Geschichte unserer Partnerschaften

Vereintes Europa – das bedeutet auch gegenseitiges Kennen lernen, Verstehen und gemeinsames Handeln.

Wir Schüler des „Bertolt Brecht“ Gymnasiums haben diesen Gedanken in die Tat umgesetzt und Partnerschulen in Ost und West gesucht und gefunden. Die tatkräftige Unterstützung durch unsere Lehrer war dabei von Anfang an vorhanden.

So wurden mit dem Gymnasium im tschechischen Ostrov die bereits vorhandenen Kontakte weiter ausgebaut. In diesem Jahr können wir das 30jährige Jubiläum unserer Partnerschaft feiern, so dass schon einige Schülergenerationen die Partnerschule kennen gelernt haben.

Ob im Schulaustausch oder bei den allseits beliebten Volleyballturnieren unserer Lehrer – SpaĂź gab und gibt es immer und so lernen wir uns besser kennen.

Mancher SchĂĽler aus Ostrov hat uns – ohne Taschenrechner – beim Lösen von Mathematikaufgaben in Erstaunen versetzt.

Nach „Westen“ wurde 1991 mit dem Gymnasium in Bad Windsheim eine Partnerschaft geknüpft. Jährlich „wechseln“ wir für einige Tage die Familien und Schulen und erfahren so Freud und Leid der jeweils anderen Seite. Die 5. Klassen stehen miteinander in Briefwechsel und damit kennt man bereits die Stärken, Schwächen und Hobbys vor dem persönlichen Treffen.

Eine neue Himmelsrichtung wollen wir uns durch die Partnerschaft mit einer norwegischen Schule erschließen. Die wichtigsten Kontakte sind schon hergestellt, so dass dieses Vorhaben bald Realität werden kann.

Unsere Partnerschulen

Gymnázium Ostrov
(Tschechische Republik)

Georg-Wilhelm-Steller Gymnasium
Bad Windsheim
(Deutschland)

Skien videregĂĄende skole
(Norwegen)

Clusius College
(Niederlande)