Archiv für Juni, 2018

„Jeder kann Drogen verfallen…das wühlt auf“ – Antidrogentage der Klassen 8

74 Schüler waren 70 Minuten lang einfach nur still  als sie am 25.06.2018 dem Vortrag von einem jetzt 36-jährigen jungen Mann zuhörten. Herr Beitzel war 15 Jahre „auf Drogen“ und hat in den letzten10 Jahren seinen eigenen  Weg innerhalb der  Langzeittherapieform gefunden. Er erzählt Schülern und Lehrern schonungslos offen, wie sein Leben im Vollrausch ablief, wie er hinein geriet und wie sein Weg aus den Drogen immer noch abläuft. Unsere Schüler fragten in der großen Gesprächsrunde und in Einzelgesprächen ...

Weiterlesen →
0

Auf Entdeckungstour in der Sankt-Georgen-Kirche

Am 26.06.2018 fand für die Religionsschüler der Klassenstufe 5 der Unterricht einmal nicht im Klassenzimmer statt. Wir machten uns auf, um etwas mehr über die Sankt-Georgen-Kirche zu erfahren, denn wir hatten im Unterricht das Thema Kirche, ihren Aufbau und verschiedene Baustile behandelt. Aber der Besuch diente auch der Allgemeinbildung, denn schließlich ist die Kirche zusammen mit dem Schloss die Sehenswürdigkeit der Stadt Schwarzenberg. Was es darin alles zu entdecken gibt, hat viele überrascht. Die Schüler konnten in kleinen Gruppen ...

Weiterlesen →
0

Lasertag der Klasse 9C in Chemnitz

Lasertag bzw. Laserspiel ist ein Spiel, bei dem mehrere Spieler versuchen, verschiedene Aufgaben auf einem speziellen Parcour oder in mehreren Räumen zu erfüllen.

Der sportliche Ehrgeiz steht im Vordergrund. Es gilt die meisten Punkte für das Team zu erreichen. Als Hilfsmittel stehen ungefährliche Infrarotsignalgeber zur Verfügung.

Lasertag ist ein Mannschaftspunktespiel, bei dem Teamplay und Geschicklichkeit gefragt sind.

In drei Spielen haben wir geschwitzt und wollen das unbedingt wiederholen.

Madlen Sternkopf

Weiterlesen →
0

Angewandte Physik beim Neugierexpress

Am 22.06.2018 war der „ Neugierexpress“ aus Freiberg am Bertolt-Brecht- Gymnasium zu Gast. Für die Schüler der Klassenstufen 6 und 7 wurden in der Turnhalle zwölf verschiedene Mitmachstationen aufgebaut. Vom Sonnenkollektor über Flaschenzug und Dezimalwaage bis hin zur Bonbonschleuder war Ausprobieren und Nachdenken angesagt. Mit Geschicklichkeit, Wissen und Einsatzfreude waren die Anforderungen gut zu erfüllen. Die meisten Schüler hatten viel Spaß und konnten ihr physikalisches Wissen erweitern.

Ein besonderer Dank gilt den Schülern der Klasse 9a, die durch ihre tatkräftige ...

Weiterlesen →
0

Besuch auf dem höchsten Berg Sachsens

Die Schüler der Geographie Grundkurse Klasse 11 besuchten in der vergangenen Woche die Wetterwarthe auf dem höchsten Berg Sachsens, dem Fichtelberg.

Herr Franze, der Chef informierte uns ausführlich über die Aufgaben der Wetterwarthe, die im Dienste des Deutschen Wetterdienstes Klimaaufzeichnungen tätigt.

Der ehemalige Wirt des Fichtelberghauses hat seit 1890 mit diesen Aufzeichnungen begonnen. Wir hoffen sehr, dass auch in Zukunft diese Wetterstation für unsere Region erhalten bleibt

und nicht nur Computer die Arbeit der Menschen ablösen.

A. Reinold

Weiterlesen →
0

Ausflug der Klasse 7b zum Filzteich

Unsere Klasse 7b hat in diesem Jahr 2018 in Bad Schlema zum Kurparklauf den 2. Platz belegt. Der Gewinn war ein Badevergnügen am Filzteich. Frau Meyer, unsere Klassenlehrerin, Frau Baier und unser Rettungsdienst Felix Müller standen uns zur Seite. Am Dienstag, den 19.6.2018 fuhren wir 9 Uhr mit dem Bus der BVO von der Schule in Richtung Schneeberg los.

Der Himmel war noch etwas bedeckt, aber das störte uns nicht, wir freuten uns sehr auf das Wasser. Aus einem Moorgebiet ...

Weiterlesen →
0

Klasse 10C sagt Danke

,,Lehrer sollten Schüler unterrichten und nicht Fächer.“ – so sagte einmal der Mathematiker und Physiker Harald Lesch. Dieses Zitat kommt uns, der Klasse 10c, in den Sinn, wenn wir an unseren Mathematikunterricht mit Herrn Kannenberg denken. Mit seiner Art des lebhaften, sympathischen und leidenschaftlichen Unterrichtes ist über nunmehr 3 Jahre eine persönliche Basis zwischen uns Schülern und Herrn Kannenberg entstanden. Dieses sehr gute Verhältnis zeigte sich auch am 31.5.2018, als die Mathematikstunde unter dem Titel „Stochastik am Beispiel von ...

Weiterlesen →
0

Mein französischer Schüleraustausch

Meine Freundin Mila und ich erfuhren durch unsere Französischlehrerin, Frau Kreißig, von diesem Austauschprogramm und waren auch gleich begeistert von diesem Voschlag. Ein paar Monate später bekamen wir eine E-Mail in der uns unsere Austauschschülerinnen zugeteilt wurden, also nahmen wir Kontakt auf und schon einige Zeit später kam meine Austauschschülerin, Lena, für 4 Wochen nach Deutschland.

Mit ihr machten wir viele Ausflüge und fuhren z.B. auf den Fichtelberg. Auch die Schule gefiel ihr sehr. Eine Woche später fuhr ich dann ...

Weiterlesen →
0

Mein Aufenthalt in Frankreich

Meine Freundin Marlen und ich erfuhren durch unsere Französischlehrerin, Frau Kreißig, von dem Stephan Hessel Austauschprogramm. Wir waren beide sehr begeistert von dieser Idee und haben uns gleich für einen Austausch beworben. Kurze Zeit später wurde mir auch eine E-Mail geschrieben indem ich meine Austauschpartnerin, Ambre, zugeteilt bekommen habe. Wir haben sofort Kontakt aufgenommen und ein paar Wochen später kam sie für 4 Wochen nach Deutschland. In diesen 4 Wochen haben wir viele Ausflüge mit ihr gemacht. Wir waren ...

Weiterlesen →
0
Seite 1 von 2 12